Christiane Keller
Fachärztin für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren

Biologische Krebstherapie


Was ist Krebs?

Krebs ist, wie wir heute wissen, ein multifaktorielles Geschehen. Dabei belasten und stören die Arbeit unseres Immunsystems lange vor der eigentlichen Krebsentstehung verschiedene Faktoren, denen wir unweigerlich ausgesetzt sind:
• körperlichen Besonderheiten (z.B. chronische Entzündungen),
• Umweltbelastungen (z.B. Elektrosmog, Abgase),
• Lebensstil (z.B. Rauchen, Alkohol, Ernährung),
• Streß und vieles mehr.

Durch diese chronische Schädigung kann das Immunsystem bei der Zellteilung nicht mehr alle Zellen überwachen, so dass sich einzelne Zellen „selbstständig“ machen können, und sich ohne Kontrolle weiter teilen. Der erste Schritt zur Krebsentstehung ist vollzogen. Bevor der Krebs als solcher aber vom Patient oder Arzt erkannt werden kann vergehen nochmals viele Jahre. Allerdings kann der Krebs schon vorher durch Streuung Metastasen, also weitere Krebsgeschwüre, gebildet haben.


In unserer heutigen Zeit ist Krebs nicht mehr vorrangig eine Krankheit von Älteren, sondern wird oft bei jüngeren Menschen entdeckt. Regelmäßige Besuche beim Arzt sind daher auch schon in frühen Jahren unerlässlich und helfen bei einer Krebsdiagnose die Heilungswahrscheinlichkeit zu vergrößern und die Therapiezeit zu verringern.




Wie wir Ihnen in einer solchen Situation zur Seite stehen können

Die biologische Krebstherapie sieht sich in erster Linie als sinnvolle Ergänzung zur schulmedizinischen Therapie. Nach Operation, und mit Beginn der Chemo und/oder Strahlentherapie kann man mit der Therapie beginnen. Sie stört die konventionelle Therapie in keiner Weise, sondern optimiert die Wirkung durch Linderung der Nebenwirkung und erhält die Lebensqualität. Oft beobachtete Nebenwirkungen sind dabei Haarausfall, Übelkeit, starke Müdigkeit, Gewichtsverlust, verringerte Immunkraft des Körpers, also eine leichte Anfälligkeit für andere Krankheiten und eine allgemeine verringerte Leistungsfähigkeit.


Durch langjährige Erfahrungen und ständige Fortbildungen im Bereich der biologischen Krebsmedizin versuchen wir unsere Patienten optimal zu betreuen. Dabei erstellen wir im ersten Schritt der Behandlung eine ausführliche Anamnese. In Gesprächen mit den Patienten erörtern wir genau die individuellen Krankheits- und Lebenssituation um den Patienten bestmöglich betreuen zu können. Danach legen wir in Zusammenarbeit mit dem Patienten die Therapie fest. Dazu gehört eine Entgiftung des Körpers, auffinden und sanieren von chronischen Störherden, Ernährungsumstellung, hochdosierte Substitution von Vitaminen und Spurenelementen, homöopathische Konstitutionsbehandlung, Akupunktur, und vieles andere.


Dies sind nur einige Ansatzpunkte in der biologischen Krebsbehandlung. In der Behandlung unserer Patienten stützen wir uns auf die bewährten und belegten Methoden der entsprechenden medizinischen Fachgesellschaften, z.B. Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren, oder Gesellschaft für biologische Krebsabwehr.



Für weitere Fragen steht Ihnen unser Praxisteam gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter:

Tel.:06151 / 28005
Fax.:06151 / 28058


Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren
Gesellschaft für biologische Krebsabwehr